.

Muhharram   محرم‎  1. Monat des Islamischen Jahres

 

 

 
   

Das Islamische „Hidschra-Jahr“ beginnt mit dem Monat Muhharram.

 

Der Name „Muhharram“ stammt aus vorIslamischer Zeit und kommt von der Wurzel  h-r-m, was  „verboten, unerlaubt sein“ bedeutet; abgeleitet auch „unverletzlich, heilig sein“. Muhharram war ein heiliger Monat, in dem Kriegsverbot herrschte. Der Monat Muhharram gehört zu den heiligen Monaten (al-aschhur al-hurum) des Islamischen Jahres, über die Allah im Koran sagt: „Die Anzahl der Monate bei Allah ist zwölf Monate in der Schrift Allahs, am Tag, als Er die Himmel und die Erde geschaffen hat. Davon sind vier heilig, dies ist die rechte Religion, also tut euch selbst in ihnen kein Unrecht an...“ (9:36). Und der Prophet Muhammad, Allahs Segen und Heil seien auf ihm (s), sagte: „... Das Jahr hat zwölf Monate. Davon sind vier heilig, drei aufeinanderfolgende: Dhu'l-Qa’da, Dhu'l-Hiddscha und Muharram, und der Radschab von Mudar, der zwischen Dschumada und Scha’ban liegt.“ (Buchari)

Angesichts des hohen Ranges dieser Monate mahnt uns Allah , der Erhabene: „... also tut euch selbst in ihnen kein Unrecht an...“, da die Sünden in ihnen schwerer wiegen als in anderen Monaten. Doch nicht nur die Sünden wiegen schwerer, sondern auch die guten Taten. So erklärt Ibn Abbas, Allahs Wohlgefallen sei auf ihm, über diesen Vers: „... Und Er machte die Sünde in ihnen schwerwiegender und das rechtschaffene Tun und die Belohnung gewaltiger.“ (Tafsir Ibn Kathir)

Vor diesem Hintergrund ist besonders das freiwillige Fasten im Muhharram empfohlen. Der Prophet (s) sagte sinngemäß: „Das beste Fasten nach dem Ramaḍaan ist in Allahs der Monat Muhharram.“ (Muslim) - Diese Empfehlung bedeutet allerdings nicht, den ganzen Muhharram durchzufasten, sondern lediglich in ihm viel zu fasten. Aischa (r) überliefert dazu, dass der Prophet , nachdem er nach Medina ausgewandert war, nur den Ramaḍaan durchzufasten pflegte (Muslim).

Der Tag Aschura nimmt als Fastentag im Muhharram eine herausragende Stellung ein, doch dazu weiter unten mehr.

Die Wortwahl des ProphetenAllahs Monat Muharram“ kommt bei keinem anderen Monat vor und deutet auf seine besondere Bedeutung hin (Scharh sunan an-Nasa’i lis-Sujuti). So überliefert Ali (r), dass er einen Mann den Propheten fragen hörte: „Gesandter Allahs, von welchem Monat befiehlst du mir, dass ich ihn fasten soll, außer dem Monat Ramaḍaan?“, worauf der Prophet  antwortete: „Wenn du außer Ramaḍaan fasten möchtest, so faste im Muhharram, denn er ist der Monat Allahs". In ihm ist ein Tag, an dem Er sich einem Volk vergebend zuwandte, und an dem Er sich einem anderen Volk vergebend zuwendet.“ (Tirmidhi)

Das Volk, dem Allah  sich vergebend zuwandte, waren der Stamm Israils, den Allah  vor dem Pharao errettet hat, indem Er ihn ertränkte (Tuhfat al-Ahwadhy bi-scharh dschami’ at-Tirmidhi). Der Tag, an dem dies geschah, ist der Tag Aschura.  (Quelle: muslimehelfen.de)

 

 

 246

Muharram und der Tag Aschura  Das Islamische „Hidschra-Jahr“ beginnt mit dem Monat Muharram. Der Name „Muharram“ stammt aus vorIslamischer Zeit und kommt von der Wurzel h-r-m, die „verboten, unerlaubt sein“ bedeutet. Abgeleitet bedeutet sie auch „unverletzlich, heilig sein“. Muharram war ein heiliger Monat, in dem Kriegsverbot herrschte.

 

 440

The Significance of ‘Ashura  Mu’awiyah ibn Abu Sufyan (Radiyallahu 'anh) relates: I heard the Messenger of Allah (Subhanahu wa Ta'ala) say: "It is the day of ‘Ashura. Allah (Subhanahu wa Ta'ala) has not made fasting obligatory for you. But I am fasting. He who likes to observe fast among you should do so, and he who likes not to observe it (does not have to) observe it." [Sahih Muslim]Abu Qatada (Radiyallahu 'anh) relates that the Holy Prophet (Sallallahu ‘alayhi wa Sallam) said that the fast on the 10th of Muharram atones for the sins of the preceding year. [Sahih Muslim] Abu Huraira (Radiyallahu 'anh) reports that the Holy Prophet (Sallallahu ‘alayhi wa Sallam) said that after Ramadan, the fasts of Muharram have the greatest excellence. [Sahi h Muslim] Alhamdulillah, Allah (Subhanahu wa Ta'ala) has blessed us to see another year. The first month of this year is Muharram. In this month is an excellent day—the day of ‘Ashura—which falls on the 10th of Muharram. The Holy Prophet (Sallallahu ‘alayhi wa Sallam) recommended that we fast on this day, by his Sunnah. He also indicated how we should observe the fast of ‘Ashura.

 

 

.