.

Muhhammad  محمد  -  der Gesandte Allahs - Sallā-l-lāhu ʿalaihi wa-sallam  ‏


.

 
   
 

 

‏‎للهُمَّ صَلِّ عَلى مُحَمَّدٍ وَآلِ مُحَمَّد  

Abū l-Qāsim Muhammad ibn ʿAbdallāh ibn ʿAbd al-Muttalib ibn Hāschim ibn ʿAbd Manāf al-Quraschī 

 أبو القاسم محمد بن عبد الله بن عبد المطلب بن هاشم بن عبد مناف القرشي

 

Allah-humma ssalli 'alaa Muhammadin wa-ali Muhammad  -  "O Allah, segne Muhammad und seine Familie". Segne den Führer der Herzen aus der Dunkelheit zum Licht, dem Geliebten Allahs, dem perfektesten Menschen, der, wie niemand anderer, die Gläubigen an die Eigenschaften Allahs  erinnert, der die Kufaar besiegte, der Demütigste aller Gläubigen, den   auserwählten um den Qur'aan zu empfangen und der Ihn bat, in seinem Leben von den Armen sein zu lassen und am Tag der Auferstehung mit den Armen auferstehen zu lassen. Muhammad, Sultan der Ambiaa' und Auliaa', Duft der dich liebenden Muhhadschiriin und aller Gläubigen. Versorger der Bedürftigen, das Vorbild aller Gläubigen, dessen Ehre zu schützen der Gelehrten, der du einen Einblick in das Unsichtbare bekamst und uns bis heute mit deinem Yaqiin erfüllst und uns in Träumen begegnest. Du bist unser Fürsprecher am Tag der Tage. Transformer unser  Bittgebete zu Allah, die durch dein Qurb, dass Allah sonst niemand gewährte, erhören wirst. Oh Muhammad, du bist das Siegel aller Offenbarungen und der Vollender der spirituellen Lebensqalität.

 

Allah-humma ssalli 'alaa Muhammadin wa-ali Muhammad  -  ‏أللهُمَّ صَلِّ عَلى مُحَمَّدٍ وَآلِ مُحَمَّد‎  Amin.

 

 

Siirah Rasuul   سيرة رسول ....... Erzählungen über das Leben Muhammads

 

.838   

Light of The Full Moon
by GF Haddad -   Hadith of Jabir

.

It is related that Jabir ibn `Abd Allah said to the Prophet : "O Messenger of Allah, may my father and mother be sacrificed for you, tell me of the first thing Allah created before all things." He said: "O Jabir, the first thing Allah created was the light of your Prophet from His light, and that light remained (lit. "turned") in the midst of His Power for as long as He wished, and there was not, at that time, a Tablet or a Pen or a Paradise or a Fire or an angel or a heaven or an earth. And when Allah wished to create creation, he divided that Light into four parts and from the first made the Pen, from the second the Tablet, from the third the Throne, [and from the fourth everything else]."

 

Plastering graves of Anbiya is proven from the great hadith of Abu Ayyub al-Ansari (RA) who said when Marwan disturbed him there: "I have come to the Prophet (Peace be upon him) "not to a stone" (جئت رسول الله ولم آتِ الحجر ) ....  Marwan was shocked to see a person placing his head on the grave of Prophet, but when he realized it was Abu Ayyub al-Ansari (RA) the Sahabi he was dumbstruck.[Musnad Ahmed bin Hanbal, Hadith # 23476] Imam al-Hakim narrated this hadith too and declared it's chain as Sahih "Al -Dhahabi agreed with his tashih and called it sahih too. [Mustadrak al Hakim with Talkhees of al-Dhahabi (4/560), Hadith # 8571]

 Muhammad, der Geliebte Allahs,  wurde in Mekkah geboren und starb im Alter von 63 Jahren in Madinah, wo er im Raum seiner Frau Aisha (r.a) starb und dort auch beerdigt wurde. Dieser Raum war an die Moschee angeschlossen, welche sich im Laufe der Zeit immer weiter über das Grab ausdehnte, bis der Raum mit dem Grab zu einem integrierten Bestandteil der nunmehr sehr gross
en Moschee geworden war. Über dem Grab befindet sich eine grüne Kuppel, welche für alle Muslime zum Symbol ihrer Liebe zu Muhammad wurde. Muslime aus aller Welt besuchen das Prophetengrab um ihre Begrüssung und Segenswünsche für den Propheten persönlich vorzutragen und um seine Fürsprache (Tawassul) bei Allah zu erbitten. Die Ausstrahlung des Gesandten Allahs ist mit seiner Beerdingung nicht beendet worden, denn Propheten leben im Grab weiter, auch wenn das "Wie" nicht vorstellbar ist. Und durch des Gesandten Anwesenheit ist Madinah zur erleuchteten Stadt geworden die Liebenden versinken in ihrer leuchtenden Atmosphäre. Viele versuchen vierzig der von den vorgeschriebenen Ritualgebeten hintereinander in der Moschee des Propheten, also an acht Tagen hintereinander, im Dschamaat (Gemeinschaft) zu verrichten (auch wenn diese Überlieferung nicht gesichert ist) oder versuchen in dieser segenreichen Stadt zu leben oder sich dort zumindest länger dem Dhikru-l-Llah (Gedenken Allahs) in der Gegenwart des Propheten zu widmen.

 

Innerhalb von 23 Jahren empfing Muhammad Offenbarungen Allahs durch den Engel Dschibraiil, welche wir als den Qur'aan (das Vielzitierte) kennen. Muhammads Charaktereigenschaften, Erklärungen und sonstigen Handlungen, seine gesamte Lebensweise (Sunnah), wie sie aus den Überlieferungen (Ahhadiith) hervorgehen, bilden neben dem Qur'aan die Grundlage, welche zum Verständnis des Islam und für das Leben aller Muslime notwendig sind. Die Kenntnis über das Leben Muhammads erweckt Muhhabbah (Liebe) zu ihm und die Überzeugung, dass alles Wahrheit ist, was Muhammad sprach, dass ist Bestandteil des Glaubens. Muhammad war nicht der Begründer des Islam, sondern der leseunkundige, letzte Gesandte Allahs, der den Islam verkündete wie alle Propheten vor ihm. Muhammad (der Friede und Segen Allahs seien auf ihm) hat nichts auf Grund persönlicher Bedürfnisse verkündet, sondern sagte nur das, was Allah ihm offenbarte oder dem entsprach.

 

Was sagt Allah darüber, dass der Prophet Muḥhammad der letzte Prophet ist?

 

مَّا كَانَ مُحَمَّدٌ أَبَآ أَحَدٍ۬ مِّن رِّجَالِكُمۡ وَلَـٰكِن رَّسُولَ ٱللَّهِ وَخَاتَمَ ٱلنَّبِيِّـۧنَۗ وَكَانَ ٱللَّهُ بِكُلِّ شَىۡءٍ عَلِيمً۬ا

Muhammad ist nicht der Vater eines eurer Männer, sondern der Gesandte Allāhs und der letzte aller Propheten, und Allāh besitzt die volle Kenntnis aller Dinge. (33:40)

 

Was sagen die Ahhaaiith darüber, dass der Prophet Muhammad  der letzte Prophet ist?

 

حدثنا ‏ ‏قتيبة بن سعيد ‏ ‏حدثنا ‏ ‏إسماعيل بن جعفر ‏ ‏عن ‏ ‏عبد الله بن دينار ‏ ‏عن ‏ ‏أبي صالح ‏ ‏عن ‏ ‏أبي هريرة ‏ ‏رضي الله عنه ‏
‏أن رسول الله ‏ ‏صلى الله عليه وسلم ‏ ‏قال إن ‏ ‏مثلي ومثل الأنبياء من قبلي كمثل رجل بنى بيتا فأحسنه وأجمله إلا موضع ‏ ‏لبنة ‏ ‏من زاوية فجعل الناس يطوفون به ويعجبون له ويقولون هلا وضعت هذه ‏ ‏اللبنة ‏ ‏قال فأنا ‏ ‏اللبنة ‏ ‏وأنا خاتم النبيين

 

Abū Hurairah, Allāhs Wohlgefallen auf ihm, berichtete, dass der Gesandte Allāhs, Allāhs Segen und Friede auf ihm, sagte: „Mein Gleichnis mit den Propheten vor mir, ist das eines Mannes, der ein Haus gut und schön gebaut und dabei eine Stelle in einer Ecke ausgelassen hatte, in der ein Ziegel fehlte. Die Leute, die um das Haus herumgingen und es zu bewundern anfingen, sagten: „Es wäre doch schöner gewesen, wenn der Ziegel an dieser Stelle angebracht worden wäre!“ Ich bin dieser Ziegel, und ich bin der letzte aller Propheten.“ (Ṣaḥīḥ al-Bukhārī, Ḥadīth Nr. 3534)


Was ist der einstimmige Glaube der Muslime darüber, dass der Prophet Muḥammad der letzte Prophet ist?

Im Buch al-ʿAqīdah al-Ṭaḥāwiyyah, welches die einstimmige Glaubenslehre der rechtgeleiteten sunnitischen Gemeinschaft der Muslime (Ahlu-s-Sunnah wa-l-Dschamāʿah) darstellt, steht:

 

وَإِنَّ مُحَمَّداً صلى الله عليه وسلم عَبْدُهُ المُصْطَفَى، وَنَبـِيُّهُ المُجْتَبَى، وَرَسُولُهُ المُرْتَضَى،

 

Und wir sind ohne Zweifel darüber, dass Muhhammad   Sein auserwählter Diener und auserkorener Prophet ist und Sein Gesandter ist, mit dem Er zufrieden ist,

 

خَاتِمُ الأَنْبـِيَاءِ وَإِمَامُ الأَتْقِياءِ، وَسَيِّدُ المُرْسَلِينَ، وَحَبـِيبُ رَبِّ العَالَمِينَ،

 

und dass er das Siegel der Propheten und der Imaam der Gottesfürchtigen und der meist-geehrte aller Gesandten und der Geliebte des Herrn der Welten ist.

 

وَكُلُّ دَعْوَةِ نُبُوَّةٍ بَعْدَ نُبُوَّتِهِ فَغَيٌّ وَهَوَى؛
 
Und jede Behauptung der Prophetenschaft nach ihm ist Lüge und Täuschung.

 

 856

Der Schwindel mit der IS - Flagge.  

.

Mit dem Anspruch, den reinen Islam zu vertreten, ist der Islamische Staat auf einen längst widerlegten Schwindel aus dem 19. Jahrhundert aufgesessen.  Von Ahmed El Shamsy - associate professor of Islamic thought at the University of Chicago -  October 28, 2021 -   -  Übersetzt aus dem Englischen mit www.DeepL.com/Translator

 

849   

The Illuminatad City

..... unique documentary from the blessed city of Madinah. Recorded in anticipation of the month of Rabbi ul Awwal, this unique video traces the history of the coming of the Prophet ﷺ into Madinah, the building of the first Mosques, the expansion of Masjid un Nabawi, the life and times of the Sahaba and much more. Produced by Shaykh Sulaiman from the blessed land.

 

 

 Qasidah Burdah  Recited by Sheikh Abdul Hakim Murad

 

 

Dala'il Al Khayrat

Dala'il al-Khayrat is the most celebrated manual of Blessings on the Prophet (Allah bless him and give him peace) in history, and was composed by the Sufi, wali, Muslim scholar of prophetic descent, and baraka of Marrakesh Muhammad ibn Sulayman al-Jazuli (d. 870/1465). Born and raised among the Gazulah Berbers of the Sus region of southern Morocco, he studied the Qur'an and traditional Islamic knowledge before travelling to Fez, where he momorized the four-volume Mudawwana of Imam Malik and met scholars of his time such as Ahmad Zarruq. In Fez he also met Muhammad ibn ‘Abdullah Amghar, who became his skeikh in the Sufi path.

 

 

Madinah  Live

Muslime sind hier in und um die Prophetenmoschee - welche das Grab des Gesandten Allahs beinhaltet - mit Gebet und Mobiltelefonen beschäftigt. Die spirituelle Präsenz des Propheten ist das Wesentlichste dieser Moschee; die schönen Details des Gebäudes mögen Muslime allerdings daran erinnern, dass die Liebe zu Allah  in der Liebe zum Gesandten Allahs Ruuhht.

 

 

  464

Loving the Beloved  ....  A talk delivered by Shaykh Muhammad al-Yaqoubi, who is a the direct descendant of Prophet Muhammad ... How could you come in love with the Prophet Muhammad ..... what are the principals of falling in love .... what are the levels of love ....

 

458

Al Khutba al Wada   خطبة الوداع 

Eine Übersetzung des vollständigen Text der Abschiedspredigt des Gesandten Allahs, Muhammad auf seiner letzten Pilgerreise. .... Lob sei Allah. Wir loben Ihn, wir danken Ihm. Wir erwarten Hilfe von Ihm. Wir bitten Ihn um Vergebung, in Busse wenden wir uns zu Ihm, in Gehorsam. Vor dem Übel unseres Selbst und unserer schlechten Taten nehmen wir Zuflucht bei Allah. Wem immer Allah die Wahrheit zeigt, der kann nicht vom rechten Weg abgebracht werden. Falls Er jemandem erlaubt, vom wahren Weg abzukommen, so kann diesem niemand den rechten Weg zeigen. Ich anerkenne und bestätige, dass es keinen Gott gibt außer Allah, und dass Er keinen Teilhaber Seiner Göttlichkeit, seiner Autorität, seines Eigentums und Seiner Verfügungsgewalt hat. Ich anerkenne und bestätige, dass Mohammed Sein Diener und Gesandter ist.  ......

 

445

Prophet of Love   Seyed Shaykh Habib Ali Jifri

 

423

Die Ramaḍaan-Khutbah (Ansprache) des Propheten  (Möge der Friede und Segen Allahs auf ihm sein). Es wird überliefert in At-Tirmidhi, An-Nasaa’i und in Mu’jam at-Tabaraani, dass Abdullah Ibn ‘Umar (radhialahu anhu) berichtete, dass der Gesandte Muhammad (der Friede und Segen Allahs sei auf ihm) zu seinen Gefährten (während der letzten Tagen von Sch'abaan) folgendes sagte: Oh Leute, was sich euch nähert, ist der Monat Ramadtan, der Monat Allahs. ...."

 

389 

Celebrating Eid-e-Milad-un-Nabi  .....  The question under consideration is what is the verdict of the Shari'ah on celebrating the Holy Birthday of the Noble Prophet (sallal laahu alaihi wasallam) in the month of Rabi-ul-Awwal. From the point of view of the Shari'ah, is this a praiseworthy action or a blameworthy one? And do those who arrange such a celebration receive blessings or not? .... ....... by: Imam Jalaluddin al-Suyuti (Radi Allahu Anhu) Allah in the Name of, Most Beneficent, Most Merciful (Source: "Al-Saifussarim"  Rabi-ul_awal 1428 / 2007)

 

.360

Verbaler Terrorismus, Schmähungen und Beleidigungen gegen den Gesandten Allahs sind ein schweres Verbrechen und können zu Selbstjustiz führen,

... denn sie werden offensichtlich nicht - warum auch immer - von jedem verkraftet bzw. als Aufforderung zur Selbstjustiz verstanden. Auch wenn Priester der demokratischen Religion die Lehre vom Sakrament der "Redefreiheit" hervorheben, sind Beleidigungen, Verleumdungen, Witze usf., gegen jeden der Gesandten Allahs (der Friede und Segen Allahs seien auf ihnen) schwere Verbrechen und ziehen nach islamischen Recht die Todesstrafe nach sich. Das ist weltweit in den westlichen Medien lange bekannt gemacht worden. Wie aber manche Islambekenner den Islam durch ihren unislamischen Lebensstil den Gesandten Allahs, Muhhammad herabwürdigen, so gibt das ungläubigen Idioten Anlass ihr Sakrament der "Freiheit" für Beleidigungen der Gesandten Allahs (der Friede und Segen Allahs seien auf ihnen allen) zu missbrauchen. Man darf nicht vergessen, dass auch angebliche "Christen" Beleidigungen gegen Jesus (Friede sei mit ihm) laufend fabrizieren und von der angeblich christlichen Gesellschaft ganz selbstverständlich hingenommen werden, da jene eben in Wahrheit der demokratischen Religion und nicht der christlichen (auss er kulturell) zuordnen.

 

333 

Tala' al-badru 'alaina  Freudenlied  ..... Seht, wie der Vollmond uns scheinet - Über dem Dunkel der Welt. - Wie uns die Dankbarkeit einet, - Wie es Allah wohlgefällt. ....

 

332 

Eloge des Propheten  von Alphonse de Lamartine ......  "Nie zuvor verschrieb sich ein Mann, gewollt oder ungewollt, einem erhabeneren Ziel, denn gar übermenschlich war es: dem Aberglauben, der sich zwischen den Geschaffenen und den Schöpfer gedrängt hatte, den Garaus zu machen; Gott zu den Menschen bringen und den Menschen zu Gott; die vernunftsbegabte und heilige Idee der Göttlichkeit im Chaos der stofflichen und von Götzenanbeterei entstellten Gottheiten wiederherzustellen. ........

 

297 

Wen betreffen diese Eigenschaften? .... Er war stets nachdenklich. Sein Schweigen dauerte länger als sein Reden. Er sprach nichts Sinnloses. Wenn er sprach, sprach er weder zu viel noch zuwenig. Er ärgerte sich nicht über weltliche Angelegenheiten. Er fühlte sich nicht gekränkt, wenn er persönlich angegriffen wurde und .....

 

260

Maulid (pdf) Über das Gedenken an den Geburtstag des Propheten – Allah segne ihn und schenke ihm Frieden – er Tag, an dem Allah der Erhabene Seinen Liebling in diese Welt gesandt hat Dist sicherlich für all diejenigen, die an ihn glauben, ein Tag der Freude. Kein Besserer oder Vollkommener als er wurde jemals erschaffen. Er ist es, der als Barmherzigkeit für alle Welten gesandt wurde und als Rufer zu Allah mit Seiner Erlaubnis und als strahlende Leuchte – Allah segne ihn und schenke ihm Frieden. Von Abd al-Hafidh Wentzel.

 

182 

Maulid  /  Über das Gedenken an den Geburtstag des Propheten  - Allah segne ihn und schenke ihm Frieden - Der Tag, an dem Allah der Erhabene Seinen Liebling in diese Welt geschickt hat ist sicherlich für all diejenigen, die an ihn glauben ein Tag der Freude. Kein Besserer oder Vollkommener als er wurde jemals erschaffen. Er ist es, der als Barmherzigkeit für alle Welten gesandt wurde, als Rufer zu Allah mit Seiner Erlaubnis und als strahlende Leuchte – Allah segne ihn und schenke ihm Frieden. Trotzdem trifft man unter den Muslimen immer wieder Menschen, die danach fragen, ob es zulässig sei, den Geburtstag des Gesandten Allahs – Segen und Friede seien auf ihm – als Gedenktag zu begehen oder zu feiern. von   Abd al-Hafidh Wentzel.

 

260

Maulid (pdf) Über das Gedenken an den Geburtstag des Propheten – Allah segne ihn und schenke ihm Frieden – der Tag, an dem Allah der Erhabene Seinen Liebling in diese Welt gesandt hat, ist sicherlich für all diejenigen, die an ihn glauben, ein Tag der Freude. Kein Besserer oder Vollkommener als er wurde jemals erschaffen. Er ist es, der als Barmherzigkeit für alle Welten gesandt wurde und als Rufer zu Allah mit Seiner Erlaubnis und als strahlende Leuchte – Allah segne ihn und schenke ihm Frieden.

 

 069  

Der wunderschöne Empfang des Propheten, sallal laahu alaihi wasallim, 1000 Jahre vor seiner Geburt - von Saeed Badr / „Hilaal“ Magazin Pakistan (Jumada I. 1410 = Dez.1989). Was sich in Yathrib (später Madinah) abspielte, war ein berührendes Ereignis; ein tiefgreifendes Erlebnis. (Dhul Qada 1421 / Feb.2001)

 

 

 

Umm Ma'bad's (ra) Beschreibung des Propheten (saw)

Yasrab Schah

 

Als der Gesandte Allahs (Friede und Segen Allahs auf ihn) die Erlaubnis erhielt, von Mekka nach Madinah auszuwandern (die Hhidschra), wurde er von seinen Gefährten Abu Bakr (Ra) und dem freigelassenen Sklaven 'Amar ibn Fuhaha, sowie ihrem Führer 'Abdullah ibn Uraiqit (der ein Polytheist war) begleitet. Während ihrer Wanderung rasteten sie in einem Lager in Qudaid in einer Zeit der Dürre. Sie baten Umm Ma'bad um etwas zu essen und zu trinken, aber leider gab es nichts, was sie anbieten konnte. Der Prophet (Friede und Segen Allahs auf ihn) bemerkte eine einsame und schwache Ziege, die er Umm Ma'bad bat, sie melken zu dürfen. Wie durch ein Wunder begann die Milch aus der gesegneten Hand des Propheten (Friede und Segen Allahs auf ihn) zu sprudeln, und sie tranken alle davon, und der Prophet (Friede und Segen Allahs auf ihn) ließ reichlich Milch für Umm Ma'bad und ihre Familie übrig. Als ihr Mann, Aktham ibn Abu al-Jawn al-Khuza'i, vom Hüten seiner Schafe zurückkehrte, sah er die ganze Milch. Er fragte seine Frau, woher sie käme, und sie erklärte ihm, ein "gesegneter Mann" sei an uns vorbeigegangen. Er bat sie, ihn (Friede und Segen Allahs auf ihn) zu beschreiben, und das Folgende ist Umm Ma'bad's unglaubliche Beschreibung des Gesandten Allahs (saw):

 

Hadith:

Auf die Autorität von Umm Ma'bad 'Atikah bint Khalid al-Khuza'iyyah (ra), die sagte: "Ich sah einen Mann von sichtbarem Glanz und Reinheit, von schöner Erscheinung, mit hellem Gesicht, ohne hervorstehende Rippen und mit kleinem Kopf, gut aussehend und schön. Seine Augen waren tiefschwarz und groß und seine Wimpern waren üppig. Seine Stimme war sanft und weich. Das Weiße seiner Augen war hell und seine Pupillen waren sehr schwarz. Seine Augenbrauen waren schön gewölbt und miteinander verbunden. Sein Hals war lang, sein Bart dicht und voll. Wenn er schweigsam war, wirkte er würdevoll. Wenn er sprach, war er erhaben und gekrönt von Großartigkeit. Seine Rede war sanft, seine Worte präzise, weder zu wenig noch zu viel. Wie eine Perlenkette, die allmählich herunterfliesst. Er war der auffälligste und schönste Mensch, wenn man ihn von weitem sah, und der schönste, wenn man ihn aus der Nähe betrachtete. Er war mittelgroß, weder unangenehm groß noch verächtlich klein; ein Ast zwischen zwei Ästen. Von den dreien war er der strahlendste in der Erscheinung, der feinste von ihnen in der Statur. Er war von Gefährten umgeben. Wenn er sprach, hörten sie ihm aufmerksam zu. Wenn er Befehle erteilte, beeilten sie sich, sie auszuführen. Er wurde geehrt, gedient und war von Anhängern umgeben. Er runzelte weder die Stirn, noch kritisierte er."

[Al-Baihaqi und al-Hakim]

 

Stammbaum

 

  • Sohn von Kilab
  • Sohn von Murra
  • Sohn von Ka'b
  • Sohn von Lu'ayy
  • Sohn von Ghalib
  • Sohn von Fihr (Stammvater der Quraisch)
  • Sohn von Malik
  • Sohn von Nadr
  • Sohn von Kinana
  • Sohn von Chuzaima
  • Sohn von Mudrika
  • Sohn von Ilyas
  • Sohn von Mudar
  • Sohn von Nizar
  • Sohn von Ma'add
  • Sohn von Adnan
  • Sohn von Udad
  • Sohn von Muqawwam
  • Sohn von Nahur
  • Sohn von Tairah
  • Sohn von Ya'rub
  • Sohn von Yaschdschub
  • Sohn von Nabit (Nebajot)
  • Sohn von Isma'il ( Ismael
  • Sohn von Ibrahim (biblisch: Abraham
  • Sohn von Tarih (Terach)
  • Sohn von Nahur (Nahor)
  • Sohn von Sarugh (Serug)
  • Sohn von Ra'u (Regu)
  • Sohn von Fahlik (Peleg)
  • Sohn von Aibar (Eber)
  • Sohn von Kasir 
  • Sohn von Schalich (Schelach)
  • Sohn von Arfachschadh (Arpachschad)
  • Sohn von Sam (Sem)
  • Sohn von Nuh (Noahh)
  • Sohn von Lamk ( Lamech)
  • Sohn von Matuschalach ( Metuschelach)
  • Sohn von Achnuch (Henoch)
  • Sohn von Yard (Jered)
  • Sohn von Mahlil (Mahalalel)
  • Sohn von Qainan (Kenan)
  • Sohn von Yanisch (Enosch)
  • Sohn von Shith (Set)
  • Sohn von Adam 

 

 

99 Namen des Gesandten Allahs

 

1
عادل
Aadil
The Justice
2
عالم
Aalim
The Scholar
3
عبدالله
Abdullah
Slave of Allah
4
ابوالقاسم
Abu al Qaasim
The father of Qasim.
5
ابو الطاھر
Abu at Tahir
The father of Tahir.
6
ابوالطیب
Abu at Tayyib
The father of Tayyib.
7
ابو ابراھیم
Abu Ibrahim
The father of Ibrahim.
8
عفو
Afoow
Forgiver.
9
احید
Aheed
He who takes to one side.
10
احمد
Ahmad
Much praised
11
اجیر
Ajeer
He who is rewarded.
12
علم الایمان
Alam ul Eeman
The banner of faith.
13
علم الیقین
Alam ul Yaqeen
The banner of belief.
14
علم الھدیٰ
Alamul Hudaa
Banner of guidance.
15
علیم
Aleem
The Knowledgeable
16
امین
Ameen
The Honest One
17
النجم الثاقب
An Najm-us-Saqib
Shining star.
18
عاقب
Aqib
The Latest
19
عربی
Arabi
The Arabi
20
اول
Awwal
The First
21
عین الغر
Ayn ul Ghurr
The chief of the chosen one.
22
عین النعیم
Ayn un Naeem
The spring of blessing.
23
عزیز
Aziz
The Honoured One
24
بالغ
Baaligh
He who attains the elevated station.
25
بار
Bar
Pious
26
بشیر
Basheer
The Messenger of Good News
27
بیان
Bayan
Obvious words
28
برھان
Burhan
The Evidence
29
بشریٰ
Bushraa
Giver of good tidings.
30
داع
Daa
The Invitor
31
دلیل الخیرات
Daleel ul Khyayraat
To guide to virtue.
32
فاتح
Faateh
The Victor
33
فاضل
Faazil
Virtuous.
34
فصیح اللسان
Faseehul Lisaan
The eloquent of speech.
35
فتاح
Fatah
The Successor, The Opener
36
غنی
Ghani
The Rich
37
غریب
Gharib
The Poor
38
غوث
Ghaus
Succour, listener to complaints.
39
غیث
Ghays
Shower of mercy.
40
غیاث
Ghiyaas
Full of succour.
41
ھاد
Haad
The Leader
42
حبیب الله
Habeebullah
Beloved of Allah.
43
حبیب
Habieb
The Beloved
44
حفی
Hafeey
Very merciful.
45
حافظ
Hafiz
The Guardian
46
حکیم
Hakeem
The Wise
47
حامد
Hamid
The Praiser
48
حمید
Hamied
The Thankful
49
حق
Haq
The True, The Truth
50
حریص علیکم
Harees-un-Alaikum
The Covetous for the Believers
51
ھاشم
Hashim
The Destroyer, The Crusher of Evil
52
حاشر
Hashir
The Awakener, The Gatherer
53
ھاشمے
Hashmi
The Hashmi
54
ھدیه الله
Hidayatullah
Gift of Allah.
55
حجازی
Hijazi
The Hijazi
56
حزب الله
Hizbullah
Army of Allah.
57
ھدی
Hudaa
Guide.
58
حجه
Hujjat
The Right Argument
59
اکلیل
Ikleel
Chief (of Prophets)
60
امام
Imam
The Guide
61
امام المتقین
Imamul Muttaqeen
Leader of the pious.
62
عزالعرب
Izzul Arab
The honour of Arabs.
63
جامع
Jaami
Perfect.
64
جبار
Jabbar
Dominant.
65
جواد
Jawwad
The Generous
66
کاف
Kaaf
Sufficient, enough.
67
کامل
Kaamil
Perfect.
68
کاشف الکرب
Kaashiful Kurab
He who solves difficulties.
69
کفیل
Kafeel
Surety.
70
کلیم الله
Kaleemullah
Who converses with Allah.
71
کریم
Kareem
The Noble
72
خلیل الرحمٰن
Khaleel ur Rahman
The freind of Compassionate.
73
خلیل
Khalil
The True Friend
74
خاتم الانبیآء
Khatamul anbiya
Seal of the Prophets.
75
خاتم الرسل
Khatamur Rusul
Seal of Messengers.
76
خطیب الامم
Khateebul Umam
Sermoniser for the people.
77
خطیب
Khatieb
The Sermoniser
78
خاتم
Khatim
The Finalizer
79
ماح
Maah
The obliterator of Infidelity
80
مدنی
Madani
The Resident of Madina
81
مدعو
Madoow
Who is called.
82
مھد
Mahd
The Guided One
83
مھدی
Mahdee
Who is guided.
84
مھدی
Mahdiy
He Who is Well Guided
85
محمود
Mahmood
The Commendable
86
مکین
Makeen
Who is given Rank
87
مکین
Makeen
Who is given rank.
88
مخصوص بالعز

Makhsoos bil Izz

Chosen to be honoured.
89
مخصوص بالمجد
Makhsoos bil Majd
Chosen to be on the right path.
90
مخصوص بالشرف Makhsoos bil Sharaf
Picked up as a noble.
91
معلوم
Maloom
Known.
92
مامون
Mamoon
Secure.
93
منصور
Mansoor
Who is helped
94
معراج
Maraj
The Place of Ascent, The Above
95
مشھود
Mashhood
He who is witnessed.
96
مشکور
Mashkoor
The Thankful
97
متین
Mateen
The Strong
98
موصول
Mawsool
Having link with Allah.
99
مفتاح
Miftaah
Key to the secrets

.